TC Rot-Weiß Wattenscheid
 1949  e.V.

watwappenxl

Geschichte und Entstehung
unseres Tennisvereins

Bereits vor dem Kriege wurde in Wattenscheid Tennis gespielt. Wie unten auf der Karte aus dem Jahre 1937 zu sehen ist, befanden sich im Beckmannschen Freizeitpark, eingebettet zwischen Schwimmbad und Sportplatz auch zwei Tennisplätze.

Beckmann 001

Genau auf diesem Gelände gründeten vor mehr als 60 Jahren einige tennisbegeisterte Wattenscheider den TC Rot-Weiß.

Die Mitgliederentwicklung seit 1949 orientierte sich an den Gegebenheiten. Der kleine geschlossene Kreis der Gründungsmitglieder öffnete sich bald einer breiteren Mitgliedschaft, und bereits im Jahre 1969 konnte der damalige
1. Vorsitzende und Oberbürgermeister von Wattenscheid, Erwin Topp, die gültige Feststellung treffen, dass “Mitglieder aus allen Bevölkerungsschichten sich heute sportlich und freundschaftlich dieser Gemeinschaft verbunden fühlen”.

Im Winter 1955/56 wurde die Tennis-Anlage am Stadion von 2 auf drei Plätze erweitert.

Im April des Jahres 1957 erfolgte die Grundsteinlegung für das Clubhaus, das am 21. September eingeweiht wurde.

Im Jahre 1975 wurde auf einer ausserordentlichen Versammlung der Beschluss gefasst, eine Tragluft-Tennishalle zu errichten. Die Halle wird seitdem in jedem Winter über den Platz 2 aufgebaut.

1982 erfolgte dann der Bau unseres 4. Tennisplatzes, der vorrangig dazu bestimmt war, die Hauptplätze vom Trainingsbetrieb frei zu halten.